La lengua alemana, ¿un idioma difícil?

Seguro que ya has oído esta expresión. La lengua alemana es a menudo criticada por su complejidad. Ciertamente tiene sus dificultades, pero la dificultad del proceso de aprendizaje depende, por supuesto, del talento lingüístico del individuo.

El cómico, periodista, conferenciante y escritor Mark Twain ya llamó la atención sobre diversas dificultades en su ensayo «The aweful German language», publicado en 1880. A continuación, enumeraremos algunas de estas divertidas dificultades y sacaremos una conclusión de por qué ¡merece la pena aprender la lengua alemana!

Según Twain, el idioma alemán no tenía sentido y traía consigo muchas excepciones. Incluso afirmaba que a veces había más excepciones que reglas gramaticales. Además, no le gustan las palabras y frases largas típicamente alemanas. Es difícil no estar de acuerdo con él, porque la palabra alemana más larga, por ejemplo, es: «Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz». Se trata de una ley sobre la transferencia de las tareas de control relativas al etiquetado de la carne de vacuno. Pero no te preocupes, esta palabra ha sido afortunadamente abolida, y ¡lo que significa es que todas las demás palabras alemanas son más cortas!

Pero ahora llegamos a los aspectos positivos y, por tanto, también más fáciles de la lengua alemana: como las palabras se pronuncian en su mayoría exactamente como se escriben, la ortografía y la entonación no son, comparativamente, especialmente difíciles. Además, Twain admite que uno puede divertirse con los libros alemanes, ya que no siempre son demasiado difíciles de entender. Aparte de eso, también es un fanático de los sustantivos que comienzan con mayúsculas.

En conclusión, merece la pena aprender el idioma y superar así las dificultades, porque el alemán, por ejemplo, es la tercera lengua más hablada de Europa. Un curso de idiomas y una estancia en el extranjero, en este caso en Alemania, son útiles. Sobre todo si se permaneces en el país respectivo y se está constantemente rodeado de la lengua que se va a aprender, resulta más fácil dominar las frases largas y las irregularidades de la lengua alemana con el tiempo. Si has despertado tu interés, lánzate a la aventura y consulta nuestra página web de cursos en Alemania. ¡Podrías pasarlo muy bien en Berlín, Colonia o Heidelberg!

Merle Pundt, estudiante de prácticas en Proyecto Idiomas

Deutsche Sprache- schwere Sprache?

Diesen Ausdruck kennst du bestimmt. Denn der deutschen Sprache wird oft
ihre Komplexität vorgehalten. Sie bringt sicherlich ihre Schwierigkeiten mit sich, wie aufwendig der Prozess des Erlernes aber wirklich ist, hängt
selbstverständlich auch vom individuuellen Sprachtalent ab.
Der Komiker, Journalist, Dozent und Schriftsteller Mark Twain machte bereits mit seinem 1880 erschienen Aufsatz „The aweful german language“ auf diverse Schwierigkeiten aufmerksam. Im folgenden werden einige dieser lustig dargestellten Schwierigkeiten aufgezählt und anschließend ein Fazit gezogen, warum es sich trotzdessen lohnt, die deutsche Sprache zu erlernen!
Laut Twain sei die deutsche Sprache sinnlos und bringe viele Ausnahmen mit sich. Er behauptete sogar, dass es teilweise mehr Ausnahmen als
grammatikalische Regeln gäbe. Außerdem ist er kein Fereund von den typisch deutschen langen Wörtern und Sätzen. Da kann man ihm auch schlecht wiedersprechen, denn das längste deutsche Wort ist zum Beispiel:
„Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz“. Es ist ein Gesetz zur Übertragung von Überwachungsaufgaben bezüglich der
Etikettierung von Rindfleisch. Aber keine Sorge, dieses Wort wurde zum Glück abgeschafft, was bedeutet, dass alle anderen deutschen Wörter kürzer sind!
Nun kommen wir aber zu den postiven und somit auch einfacheren Aspekten der deutschen Sprache: da Wörter meistens genauso ausgesprochen wie geschrieben werden, ist die Rechtschreibung und Betonung vergleichsweise nicht besonders schwer. Außerdem gibt Twain zu, dass manh mit deutschen Büchern seinen Spaß haben kann, und diese nicht immer allzu schwer zu verstehen sind. Abgesehen davon, ist er auch ein Fan davon, dass Nomen mit großen Buchstaben beginnen.
Abschließend kann gesagt werden, dass es sich lohnt vollständig in die Sprache einzutauchen und somit die Schwierigkeiten zu überkommen, denn deutsch ist zum Beispiel die dritt meistgesprochene Sprache Europas. Hilfreich dabei ist ein Sprachkurs und außerdem ein Auslandsaufenthalt in, in diesem Fall in Deutschland. Besonders wenn man sich im jeweilligen Land aufhält und ständig von der zu erlernenden Sprache umgeben ist, fällt es mit der Zeit einfacher, auch die langen Sätze und Unregelmäßigkeiten der deustchen Sprache zu beherrschen. Wenn dein Interesse geweckt wurde, stürze dich ins Abenteuer und schau dich doch mal auf unserer Seite nach Kursen in Deutschlad um! Du könntest beispielsweise eine tolle Zeit in Berlin, Köln oder Heidelberg haben!
Merle Pundt, estudiante de prácticas en Proyecto Idiomas